20.02.2024 Liebe Leserinnen, liebe Leser,
͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌  ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌  ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌  ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌  ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌  ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌  ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌  ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌  ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌  ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ 
hr2 Literaturland Hessen Newsletter
20.02.2024
Liebe Freundinnen und Freunde des Literaturlands Hessen,
die ersten Frühlingsdüfte liegen in der Luft und der Gesang der Vögel wirkt frisch und vielseitig. Wir halten einen bunten Blumenstrauß an Sendungen für Sie bereit, unter anderem ein Doppelkopf-Gespräch mit einem „Vorlesefriseur“ und die "Jugend debattiert"-Showdebatte, bei der Jugendliche im Rahmen des hr2-Hörfests Wiesbaden ihr rhetorisches Talent unter Beweis stellten. Und wie immer haben die hr2-Partnerbuchhandlungen aktuelle Buchtipps für Sie.

"Lyriker-Macher" Harry Oberländer

Bild © Madelyn Rittner
Der Mitbegründer und langjährige Leiter des Hessischen Literaturforums Harry Oberländer, ist Anfang Januar in seinem Geburtsort Bad Karlshafen überraschend im Alter von 73 Jahren gestorben. "Das Land Hessen verliert damit einen engagierten Kulturarbeiter, die Literaturwelt einen vielseitigen und gewitzten Autor und das Literaturforum den letzten seiner drei prägenden Gründungsfiguren" heißt es in der Mitteilung des Hessischen Literaturforums. 2013 erzählte er im „Doppelkopf“-Gespräch mit Rosemarie Tuchelt unter anderem von seiner Zeit im „revolutionären Kampf“ der Frankfurter 68er. Nachzuhören hier bei hr2-kultur.

Said Etris Hashemi, Überlebender des Anschlags von Hanau

Said Etris Hashemi in den Räumen der "Initiative 19. Februar" Bild © hr
Am 19. Februar 2020 erschoss ein Rechtsextremer in Hanau neun Menschen aus rassistischen Motiven: Gökhan Gültekin, Sedat Gürbüz, Mercedes Kierpacz, Hamza Kurtovic, Ferhat Unvar, Vili Viorel Paun, Fatih Saracoğlu, Kaloyan Velkov und Said Nesar Hashemi. Dessen Bruder Said Etris Hashemi, der selbst bei dem Anschlag schwer verletzt überlebte, hat nun ein Buch veröffentlicht: "Der Tag an dem ich sterben sollte - Wie der Terror in Hanau mein Leben für immer verändert hat". Darin blickt er zurück auf seine Kindheit in Hanau-Kesselstadt und lässt uns an den Tagen des Untersuchungsausschusses teilhaben. Im hr2-Doppelkopf mit Nicole Abraham plädiert er für eine Veränderung in der Gesellschaft.

"Vorlesefriseur" Danny Beuerbach

Bild © dannybeuerbach.de
Danny Beuerbach tourt als Vorlesefriseur durch die Lande. Dafür gab es sogar den Deutschen Lesepreis.
Schnipp, schnapp, die Schere klappert, die Haare fallen auf den Boden. Ein Kind liest aus einem Buch vor und Friseur Danny Beuerbach hört aufmerksam zu. Sein Projekt "Book a look and read my book" (englisch für: Buche einen Look und lese mein Buch) ist einfach: Wer eine Geschichte vorliest, bekommt den Haarschnitt umsonst oder zumindest mit Rabatt. Die ganze Geschichte hat er im hr2-Doppelkopf mit Andrea Seeger erzählt, nachzuhören hier: Doppelkopf mit Danny Beuerbach, "Vorlesefriseur" | hr2.de | Doppelkopf

"Jugend debattiert"

Bild © Hermann Heibel
Auch in diesem Jahr war „Jugend debattiert“ zu Gast beim hr2-Hörfest Wiesbaden. Ehemalige Teilnehmer*innen stellten bei einer Showdebatte ihr rhetorisches Talent unter Beweis und führten gekonnt vor, wie sehr eine gute Debatte davon abhängt, dass die Beteiligten einander wirklich zuhören. Zu - und nachhören können Sie die Sendung am 10. März im Radio und auf hr2.de.

WORTMELDUNGEN

Nilufar Karkhiran Khozani © Erik Weiss, Frank Witzel © Maja Bechert, Konrad H. Roenne © Benjamin Pritzkuleit, Dragica Rajčić Holzner © Ayse Avaz, Elena Messner © Rauchenwald
Fünf Autorinnen und Autoren sind für den mit 35.000 Euro dotierten "WORTMELDUNGEN Ulrike Crespo Literaturpreis für kritische Kurztexte 2024" nominiert. Ihre Texte setzen sich mit aktuellen gesellschaftlichen Themen auseinander. Beim großen Shortlist-Abend im Literaturhaus Frankfurt stellten sie sich und ihre Positionen vor – einen Mitschnitt dieses Abends hören Sie am 3. März in der Sendung „Literaturland Hessen“.

hr2-Partnerbuchhandlungen: Buchtipps für den Februar

hr2-Partnerbuchhandlungen Bild © photocase/hr
Die hr2-Partnerbuchhandlungen halten für den Monat Februar aktuelle Buchempfehlungen für Sie bereit. Simone Atangana Bekono legt mit "Salomés Zorn" ein Debüt über das Aufwachsen in einem rassistischen Umfeld vor. Mit der Geschichte der Jugendlichen Salomé, die ihre Wut nicht kontrollieren kann und sich zunehmend an den Rand der Gesellschaft manövriert, erzählt sie auf eindringliche Weise, wie stark das Gefühl des Fremdseins ein Leben dominieren kann. Des Weiteren empfehlen die hr2-Partnerbuchhandlungen Ewald Arenz "Ein Lied über der Stadt",  S.A. Cosby "Der letzte Wolf" und Elizabeth Trout "Am Meer".

Service & Kontakt
Haben Sie Fragen, Wünsche, Anregungen?

Zur hr2 Kultur Webseite Schreiben Sie eine E-Mail an hr2 Kultur Zum hr2 Kultur Radio-Stream Zum hr2 Kultur Podcast

Hörerservice:
+49 69 155-5100

Das Programm im Überblick
hr2 Ticketservice

Frequenzen
hr2-kultur können Sie über Antenne, Kabel oder Satellit empfangen.


Impressum
Datenschutz
Falls Sie den hr2-Newsletter abbestellen möchten, klicken Sie bitte hier.